Gesundheit + Soziales

Röntgen, Kernkraft, Mobilfunk, W-Lan – mit den technologischen Innovationen des 19. und 20. Jahrhunderts gehen nicht nur unschätzbare Vorteile für die Menschen einher. Der staatliche Strahlenschutz schützt Mensch und Umwelt vor den schädigenden Wirkungen natürlicher und künstlicher Strahlenquellen.
 
Insbesondere das Bundesamt für Strahlenschutz in Salzgitter kümmert sich mit seinen regelmäßigen Messungen, Vorsorge- und Schutzmaßnahmen um die Unversehrtheit der Bevölkerung, der betroffenen Beschäftigten in der Arbeitswelt und der Patienten in der Medizin. Auch die Sicherheit kerntechnischer Anlagen, die Verwahrung von Kernbrennstoffen, die Entsorgung radioaktiver Abfälle sowie die Sicherheit der Beförderung und Aufbewahrung von Kernbrennstoffen sind bei den staatlichen Strahlenschützern in besten Händen.

 
© 2009 dbb beamtenbund und tarifunion