Politik + Bürger

Schon mal ans Auswandern gedacht? Oder gerade das BAföG-Darlehen zurückbezahlt, den 100. Geburtstag der Großmutter gefeiert? Bei alldem sind die rund 2.200 Beschäftigten im Bundesverwaltungsamt (BVA) im Spiel. Die zentralen Dienstleister des Bundes kümmern sich von Köln aus nicht nur um die effiziente Erledigung von Verwaltungsaufgaben der Bundesministerien, sondern sind in zahlreichen Fällen direkte Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger.
 
Die Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige des BVA bietet umfassende Informationen für Auswanderer und Auslandstätige – gegenwartsnah und frei von Illusionen, damit es kein böses Erwachen gibt. Neben der Bearbeitung von BAföG-Darlehen ist das BVA auch für das Auslandsschulwesen zuständig, koordiniert Ehrungsaufgaben des Bundespräsidenten, kümmert sich um Aussiedleraufnahme und Staatsangehörigkeitsangelegenheiten. Innerhalb der Bundesverwaltung fördert das BVA durch die zentrale Bearbeitung von Bezüge- und Beihilfezahlung, Travelmanagement, Zeiterfassung oder Personalgewinnung die Konzentration der Bundesbehörden auf Kernaufgaben und ist mit seinen Beratungs- und Coachingleistungen zur strategischen Steuerung, Organisation, Personal und Informationstechnik wichtiger Impulsgeber für ein modernes Management in der öffentlichen Verwaltung.

 
© 2009 dbb beamtenbund und tarifunion