Wirtschaft + Finanzen

Ohne Steuern keine öffentlichen Leistungen. Die Mitarbeiter/innen in den Finanzverwaltungen von Bund und Ländern ziehen die Steuern ein und prüfen die Einhaltung der Steuergesetze.

In der Finanzverwaltung arbeiten sie absolut korrekt und zuverlässig, schließlich geht es um viel Geld. So wurden im Jahr 2008 insgesamt 515 Milliarden Euro an Steuern eingezogen, verwaltet und verteilt. Da geht Gründlichkeit über alles. Dennoch verliert der deutsche Staat pro Jahr rund 30 Milliarden Euro durch Steuerhinterziehung. Weil in den Finanzämtern bundesweit rund 10.000 Kollegen fehlen, können sich die Steuerschwindler relativ sicher fühlen.

 
© 2009 dbb beamtenbund und tarifunion