Bildung + Wissenschaft

Alles andere als bürokratische Erbsenzählerei ist die amtliche Statistik. Das Statistische Bundesamt, 14 statistische Ämter der Länder und rund 100 selbständige statistische Ämter in Städten und kommunalen Dienststellen liefern umfassende, kontinuierliche sowie laufend aktualisierte Informationen über die wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Zusammenhänge in Deutschland.
 
Um sinnvoll planen und die Auswirkungen von Entscheidungen richtig abschätzen und kontrollieren zu können, benötigen Staat und Gesellschaft in einer immer komplexer werdenden Welt mehr denn je diese verlässlichen, neutralen, objektiv und wissenschaftlich unabhängig gewonnenen Daten als Handlungsgrundlage.
 
Als Teil der öffentlichen Verwaltung ist die amtliche Statistik an die gesetzlichen Regeln für das Verwaltungshandeln gebunden – alle von ihr durchgeführten Erhebungen müssen durch ein Gesetz angeordnet werden. Um einen Missbrauch der erhobenen Daten zu vermeiden, gilt das Statistikgeheimnis.

 
© 2009 dbb beamtenbund und tarifunion